Cranio-Sacrale-Therapie

Cranio Sacrale Therapie

Die Cranio-Sacrale-Therapie ist ein Bestandteil der Osteopathie. Gegründet wurde die Osteopathie von Dr. Still, der mit seinen ersten Grundlagen 1874 an die Öffentlichkeit trat.

Gesundheit nach Dr. Still

Vollkommen Harmonie in den physiologischen Abläufen aller Teile und Funktionen des Körpers. Das Blut muss sich in ständiger Bewegung befinden, die Gesundheit erlaubt keinen Stopp in Vene und Arterie.

Die Flüssigkeiten müssen sich in Bewegung befinden um Stagnation zu verhindern.

Die Bewegung ist der erste und einzige Beweis für Leben!

 

Cranio-Sacrale Therapie

Cranium= Schädel; Sacrum = Kreuzbein

 

Dr. Sutherland:

"Der große Architekt des Universums baut ohne den Lärm von Hämmern, die Natur arbeitet leise."

 

In der cranio-sacralen Therapie wir auf verschiedenen Ebenen ´leise´ gearbeitet um Barrieren im Körper zu lösen. Der Körper muss sich im Fluss befinden, das Blut und auch der Liquor (Gehirnwasser). Der Therapeut versucht den Patienten/Kunden aus seinem hohen Sympatikotonus in die Vagatonie zu bringen um in dem Zustand zu heilen. Dem Körper Vitalität und Energie zu geben.

Das Ziel ist die Aktivierung der Selbstheilungskräfte